Der streng modulare Aufbau gestattet die Leistungsanpassung an die jeweilige Aufgabenstellung. Der integrierte Industrie-PC mit dem Betriebssystem Windows XP, eingebaut in einem stabilen Gehäuse, dient zur Programmierung, Diagnose und Inbetriebnahme. Er stellt dem Anwender bei Bedarf die Möglichkeit zur Implementierung von spezifischen Benutzeroberflächen, die Integration von...

Steuerung unipos 820-W-/WH

Steuerung unipos 820-W-/WH

Downloads

Unsere Kataloge und CAD-Daten können Sie nach einer einmaligen Registrierung kostenlos herunterladen.

» Anmeldung / Registrierung

Der streng modulare Aufbau gestattet die Leistungsanpassung an die jeweilige Aufgabenstellung. Der integrierte Industrie-PC mit dem Betriebssystem Windows XP, eingebaut in einem stabilen Gehäuse, dient zur Programmierung, Diagnose und Inbetriebnahme. Er stellt dem Anwender bei Bedarf die Möglichkeit zur Implementierung von spezifischen Benutzeroberflächen, die Integration von Messwerterfassung, Bildverarbeitung und sonstigen Spezialaufgaben sowie die Anbindung an Netzwerke und Produktionsleitsysteme zur Verfügung

Merkmale:

  • 64 Achsen mit SERCOS- und/oder analoger Schnittsstelle
  • 8 NC-Kanäle maximal. 7200 NC-Sätze/s, minimal
  • 0,125 ms Position-Loop
  • Adaptive Look Ahead 3D
  • Path-Graphics , Logic-Analyzer
  • Optional I/O Zugriff über: ProfiBus DP (Master und / oder Slave)
  • 20 GB NC-Programmspeicher
  • 19“- Panel mit Touch TFT und voller Tastatur je nach Applikation
  • Standard DIN 66025 ISO-Programmierung
  • CNC Tabellen: D (Werkzeugradius), H (Werkzeuglänge), Nullpunktverschiebungen (G54-G59), Makro-Programmierung mit Variablen
  • Intel Pentium Prozessor (3 GHz)
  • Ethernet 10/100 Mbit
  • CNC-Betrieb über: Sercos, analoge Schnittstelle
Zuletzt angesehen